Verbraucher
Schutzstelle

Niedersachsen



Home
Nach oben





Erläuterungen zu Menschenrechtsverfahren

Seit Mitte der 1990er Jahre publiziert die Deutsche UNESCO-Kommission regelmäßig Broschüren, CD-Roms und Websites, um die Rechtsverfahren der Vereinten Nationen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, verständlich und zugänglich zu machen.

Seit Anfang der 1970er Jahre haben die UN, die UNESCO, die ILO, der Europarat, die Afrikanische Union und andere Organisationen Menschenrechte direkt einklagbar gemacht. Viele Verfahren wurden eingerichtet, in denen sich Einzelpersonen auf ihre Menschenrechte berufen können. Jedoch ist jedes Verfahren anders organisiert und für den Laien kaum nachzuvollziehen.

Die DUK will mit ihren Publikationen die Opfer von Menschenrechtsverletzungen praktisch unterstützen, diese Verfahren effektiv zu nutzen. Die Publikationen enthalten alle wichtigen Adressen, Formblätter für Beschwerden, Musterbriefe und -anträge. Erstellt wurden die Publikationen von verschiedenen Autoren und mit verschiedenen Partnern. Immer beteiligt war Prof. Dr. Klaus Hüfner, ehemaliger Präsident der DUK.

  • 2012 erschien die dritte Ausgabe von "Menschenrechtsverletzungen: Was kann ich dagegen tun?", von den Autoren Klaus Hüfner, Anne Sieberns und Norman Weiß (1. Ausgabe 1998, 2. Ausgabe 2004). Das umfangreiche Handbuch umfasst auf 440 Seiten auch Kommentare von UN-Ausschüssen und neue Europäische Institutionen. Das Handbuch ist für 16,80 Euro beim UNO-Verlag erhältlich oder hier als  Download.
  • Ebenfalls 2012 erschien die knappe Broschüre "Menschenrechte einklagen", mit der die DUK die wichtigsten Informationen aus dem umfangreichen Handbuch allgemeinverständlich zusammen fasst.  Download
  • Im Dezember 2008 publizierte die DUK mit ihrer französischen Schwesterorganisation einen Online-Menschenrechtsleitfaden, der sich spezifisch an Afrika richtet. Unter www.claiminghumanrights.org finden sich sehr ausführliche Informationen in Englisch und Französisch. 2009 und 2010 wurde diese umfangreiche Website weiter ergänzt
  • Im Juni 2010 veröffentlichten die DUK und die DGVN die fünfte, erweiterte und aktualisierte Neuauflage des "globalen Menschenrechtsleitfadens" in Englisch unter dem Titel "How to File Complaints on Human Rights Violations". Der Leitfaden ist beim UNO-Verlag Bonn erhältlich und im Internet unter www.unesco.de/c_humanrights/ verfügbar. Die erste engslischsprachige Ausgabe erschien 1998, die zweite 200, die dritte 2002 und die vierte 2005, teils im Print, beim UNO-Verlag, teils online, teils als CD-Rom.

Weitere Ausgaben:

  • Hebräische Ausgabe 2009, 131 Seiten. Herausgeber: Israelische UNESCO-Kommission
  • Moldauische Ausgabe 2005, 474 Seiten:  Drepturile Omului: Mecanisme De Protecţie. Herausgeber: Moldauische UNESCO-Kommission; UNESCO-Büro Moskau
  • Arabische Ausgabe 2003, 269 Seiten. Herausgeber: UNESCO-Büro Amman
  • Armenische Ausgabe 2003, 194 Seiten:  Adamianis uflebaTa dacva. SaerTaSoriso da
    saqarTvelos meqanizmebi. Herausgeber: Armenische UNESCO-Kommission; UNESCO-Büro Moskau; Areminisches Menschenrechtsbüro
  • (Zweite) Russische Ausgabe 2003, 562 Seiten:  Zashtshita prav cheloveka. Mehdunarodnye i rossiyskiye mekhanismy. Herausgeber: Moskauer Menschenrechts-Schule, UNESCO-Büro Moskau (1. Ausgabe 2000; jeweils inklusive nationaler Mechanismen und Gesetzgebung)
  • (Zweite) Bulgarische Ausgabe 2002, 200 Seiten:  Zakrila na Prawata na Tschoweka. Mejdunarodni Mechanizmi. Herausgeber: Bulgarische Gesellschaft für die Vereinten Nationen, UNESCO (1. Ausgabe 2001; jeweils inklusive europäischer Instrumente)
  • Georgische Ausgabe 2002, 269 Seiten:  Adamianis uflebaTa dacva. SaerTaSoriso da
    saqarTvelos meqanizmebi. Herausgeber: Georgische UNESCO-Kommission; UNESCO-Büro Moskau
  • Französische Ausgabe 2000, 102 Seiten: Comment porter plainte pour violation des droits de l'homme? Un manuel pratique pour les individus et les ONG; Herausgeber: Deutsche UNESCO-Kommission.
  • Griechische Ausgabe 1998, 112 Seiten:  Diadikasía katagelías paraviáseon anthropínon dikeomáton. Eghirídio giá átoma ke mi Rivernitikés organósis. Herausgeber: Zyprische UNESCO-Kommission
  • Türkische Ausgabe 1998, 101 Seiten:  Insan Haklan Ihlalleri Konsusunda Nasil Basvuru Yapilmalidir. Herausgeber: Zyprische UNESCO-Kommission 

 Quellenangaben