Verbraucher
Schutzstelle

Niedersachsen



Home
Nach oben
Erklaerung 1997
Erklaerung 2003
Erklaerung 2005





Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, gemeinnütziger deutscher Verbraucherverein, site: Bioethik Erlaerungen


Bioethik-Erklärungen der UNESCO

Die UNESCO hat seit Mitte der 1990er Jahre drei Bioethik-Erklärungen ausgearbeitet und im Rahmen von Generalkonferenzen im Konsens verabschiedet:

Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)

Internationale Erklärung über humangenetische Daten (2003)

Allgemeine Erklärung über Bioethik und Menschenrechte (2005)

Erklärungen der UNESCO sind völkerrechtlich nicht bindend, können aber als "soft law" in das Völkergewohnheitsrecht einfließen. Somit können sie mittelbar sehr stark die nationale und internationale Rechtsetzung beeinflussen, zum Beispiel, wenn sich Gerichte in ihren Urteilen auf solche Erklärungen beziehen. Hinter der Verabschiedung von Erklärungen steht auch das Interesse, direkt in die Zivilgesellschaft und die Wissenschaft hineinzuwirken.


Quellenangaben

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, Göttingen

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, bei uns ist Verbraucherberatung kostenlos

Verbraucherschutz Göttingen

Verbraucherschutz Deutschland, Verbraucherschutzstelle eV Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, bei uns ist Verbraucherberatung kostenlos